Erlebnisorientierter Turismus und Entwicklung

Als Agentur für Gruppen- und Erlebnistourismus ist unser erste Ziel, dass die Erfahrungen und Erlebnisse unserer Teilnehmer eine positive Auswirkung auf die Umgebung in der wir uns aufhalten hat. Deshalb arbeiten wir ausschließlich unter den Vorschriften/ Richtlinien des nachhaltigen Tourismus; ein Tourismus, der die gerechte Behandlung der lokalen Bevölkerung und ihren natürlichen Ressourcen einbezieht.

Andean Lodges wurde mit der Idee gegründet, dass die Bewohner aktive Mitglieder in unseren Projekten sein sollen. Dadurch werden Arbeitsplätze geschaffen und die Lebensqualität verbessert. Deshalb sind die einheimischen Gemeinschaften Chillcas und Osefinas Aktionisten der Andean Lodges. Dank ihnen und der Erlaubnis ihr Land zu nutzen war es möglich vier komfortable und ökologische Bergherbergen zu errichten. Mit dem Ziel ihre Kultur, Rituale und Gewohnheiten zu erhalten nehmen sie außerdem daran Teil, den Besuchern die Erfahrung ihres Wissens, Mythen und typischer Produkte dieses Gebietes nahezubringen.

Dank diesem verantwortungsvollen Tourismus helfen wir einige lokale Gewohnheiten und Traditionen zu erhalten. Hierzu gehören zum Beispiel:

Das Weiden von Llamas und Alpacas

Dies ist eine Tradition, die in den vergangenen Jahren immer mehr als Resultat der Migration in Städte und auf Grund neuer Transportmittel, ausstirbt. Das Projekt der Andean Lodges hat den Transport von Gepäck und Ausrüstung auf unseren Ausflügen und Wanderungen mittels Llamas erhalten. Gleichzeitig wurden somit auch Arbeitsplätze in den Herbergen für Bewohner der Gemeinden erschaffen, welche dort nun als Ansprechpartner und in der Verwaltung arbeiten.

Anfertigung von andinen Textilien

Die Gemeindemitglieder Chillicas und Osefinas sind Erben einer alten und feinen Textiltradition, bei der man mit einzigartigen Techniken und ausschließlich mit natürlich hergestellter Farbe und Motiven arbeitet. Hierbei handelt es sich um eine uralte Tradition, welche mit der Zeit auf Grund der schwierigen Situation dieser Völker und das Verschwinden der traditionellen Märkte verloren gegangen ist. Heute jedoch bieten die Andean Lodges den Besuchern die Möglichkeit an, etwas über die Produktion der schönen Textilwaren zu lernen und diese direkt von ihren Herstellern zu erkaufen.

Fortbildung von Mitarbeitern

Unser Team besteht zum Großteil aus Mitgliedern dieser zwei Gemeinschaften. Diese werden stetig also Guides, Köche, Haushälter/ Wirte, Sicherheits- oder Verwaltungspersonal aus- und weitergebildet. Dies dient dazu, dass die Organisation der Wanderungen und Ausflüge in näherer Zukunft ausschließlich durch die Einwohner der zwei Gemeinden stattfinden kann.
Die Einwohner von Chillca und Osefina, welche sich der Entwicklung ihrer Gemeinschaft versprochen haben, werden sie an jeder Station ihrer Reise mit ihren Bemühungen ihre Kultur und Lebensweise zu teilen, überraschen.

Willkommen in Andean Lodges.
Für mehr Information, kontaktieren Sie uns.
Es wird uns ein Vergnügen sein Ihnen zu helfen.